*
logo

 
                  I

  Gute Noten yes Gute Laune

  Beratung:  0871 - 19 4 18

Menu
Aktuelles und Angebote Aktuelles und Angebote
Kursangebote Kursangebote
Nachhilfe/Coaching Nachhilfe/Coaching
Powertraining/Crashkurse Powertraining/Crashkurse
Prüfungsvorbereitung Prüfungsvorbereitung
Ferienkurse Ferienkurse
Konversationskurse Eng, Fra, Spa Konversationskurse Eng, Fra, Spa
Lernen lernen Lernen lernen
Für Schüler Für Schüler
Was es euch bringt Was es euch bringt
So funktioniert es So funktioniert es
Schüler werben Schüler Schüler werben Schüler
Für Eltern Für Eltern
So hilft das LernCenter So hilft das LernCenter
Konzept-so arbeiten wir Konzept-so arbeiten wir
So viel kostet es So viel kostet es
Der nächste Schritt Der nächste Schritt
Zufriedene Eltern Zufriedene Eltern
Für Lehrer Für Lehrer
Das sind Sie Das sind Sie
Das bieten wir Das bieten wir
Das suchen wir Das suchen wir
Sitemap Sitemap

Für Eltern

... Und die Noten werden immer schlechter. Vielleicht doch eine gute Idee, das mit der Nachhilfe? Ein eindeutiges JA! Jedenfalls dann, wennn man das Wort Nachhilfe durch clever lernen ersetzt. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, warum die Nachhilfe clever lernen hilft und wie das funktioniert.

Soviel kostet es

Die häufig gestellte Frage „was kostet Nachhilfe“ ist nicht so leicht zu beantworten, genau so, wie die Frage im Autohaus „was kostet ein Auto“. Nachhilfeunterricht ist kein Standardprodukt mit definierten Eigenschaften und festem Preis. Nachhilfe ist immer individuell auf jeden einzelnen Schüler abgestimmt. Der Preis richtet sich dabei nach der Unterrichtsform (privater Einzelunterricht oder Einzelunterricht in der Lerngruppe) und nach der Menge des gebuchten Unterrichts, letzten Endes also nach dem spezifischen Förderbedarf Ihres Kindes.

Hierzu als Beispiel die Situation zweier Schüler, wie sie sehr häufig vorkommt:

Schüler A steht in Mathematik auf Note 4 und möchte sich auf 3 verbessern. Er bucht clever lernen für 2 Unterrichtstermine pro Woche (2 mal 90 Minuten = 2 mal 2 Schulstunden) für 6 Monate und wird damit sein Ziel in einem halben Jahr sicher erreichen. Der Preis hierfür liegt bei   8,77 € pro Schulstunde.

Schüler B geht es leider nicht so gut wie Schüler A. Er steht in Mathematik und Englisch auf Note 5 und in Deutsch auf Note 4. Aus Zeitgründen kann er nicht in jedem Fach 2 mal pro Woche clever lernen, sondern insgesamt nur 3 mal pro Woche (3 mal 90 Minuten). Das bucht Schüler B für 12 Monate. Wenn er das konsequent durchzieht wird Schüler B nach ungefähr 1 Jahr in allen 3 Fächern eine spürbare Notenverbesserung haben. Der Preis hierfür liegt bei 7,36 € pro Schulstunde.

Sie müssen sich im Lerncenter aber nicht so lange binden. Unsere Verträge mit Flex-Tarif sind jederzeit kündbar. Oder man nimmt zunächst ein Stundenpaket für ein paar Termine und entscheidet danach, wie es weiter geht. Es würde an dieser Stelle zu weit führen, alle Preise im einzelnen zu nennen. Im persönlichen Gespräch erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen den besten Weg für Ihr Kind sowie den hierfür günstigsten Tarif.

Wir berechnen eine Material- und Betreuungspauschale in Höhe von 4,99 € pro Monat für Unterrichts- und Arbeitsmaterial, regelmäßige Elternkontakte, Schulkontakte, sofern das gewünscht wird, Dokumentation der Lernfortschritte und Erfolgskontrolle.

Im LernCenter gibt es keine Anmeldegebühr.

Geschwisterkinder: hier gilt dasselbe wie bei Empfehlungen (bitte hier klicken)

Familien mit geringem Einkommen  informieren sich bitte hier über ihre Möglichkeiten mit Bildungsgutschein und Sozialtarif 

weiterlesen in: Der nächste Schritt... 

fusszeile
© 2018 by Hitzler Business Services e.K.  Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail